Das CJD - Die Chancengeber CJD Wolfsburg

Mädchenwohngruppe „Mila“

Ein geschlechtsspezifisches ausgerichtetes, stationäres Jugendhilfeangebot für Mädchen im Alter von 6 bis 14 Jahren.

Das Angebot richtet sich an Mädchen, die aufgrund unterschiedlicher Problematiken, wie z.B. Schulschwierigkeiten, Konflikte in der Familie und/oder körperliche, seelische  oder sexuelle Gewalterfahrungen erlebt haben.

Die Mädchenwohngruppe „Mila“ wird voraussichtlich im April/Mai 2019 eröffnen. Bei Aufnahmeanfragen oder allgemeinen Anfragen, wenden sie sich bitte an die angegebenen Kontaktdaten. Gerne stellen wir ihnen unser neues Jugendhilfeangebot auch persönlich vor.

Wir sind ein Team von Sozialpädagoginnen und Erzieherinnen, die sich zusammen für Mädchen engagieren, die aufgrund verschiedener Problematiken von einem neuen Umfeld und Betreuungsrahmen profitieren.

„Mila“ steht für:

Mädchen kommen im Leben an“.

Die WG „Mila“ versteht sich als Schutzraum, in dem Kinder zur Ruhe kommen können und einen strukturierten Alltag erleben.  

Schutzräume, in denen Mädchen sicher leben können.

Freiräume, die es ermöglichen, im Tempo der Mädchen experimentieren und entdecken zu können.

Handlungsräume, in denen die Mädchen ihr Leben mit all seinen Stärken und Schwächen verstehen lernen.

Zeiträume für eine konstruktive Auseinandersetzung mit der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Betreuungsangebot:

·       Bezugsbetreuerinnen und Gesprächspartnerinnen

·       Grundversorgung sicherstellen

·       Anleitung und verlässliche Strukturen im Alltag

·       Familienarbeit

·       Gruppenprojekte und Ferienfreizeiten

·       Unterstützung bei therapeutischen Prozessen

·       Inobhutnahme

·       Weiterbetreuung durch die WG „Mascha“ vom CJD Wolfsburg,
         ab dem 14. Lebensjahr

 

Wir freuen uns auf ihre Nachricht!

Kontakt

Svenja Glahe
Angebotsleitung
stationäre Jugendhilfe

CJD Wolfsburg
Walter-Flex-Weg 14
38446 Wolfsburg
Tel. 05361-34559

E-Mail:svenja.glahe@cjdwolfsburg.de Flyer WG Mila Kurzkonzept WG Mila