Das CJD - Die Chancengeber CJD Wolfsburg

Gymnasium Christophorusschule startet Informationswoche für das neue Schuljahr am Freitag den 16. Februar

15.02.2018 CJD Gymnasium Braunschweig « zur Übersicht

Die Informationswoche des Gymnasiums Christophorusschule im CJD Braunschweig für das Schuljahr 2018/2019 wird am Freitag, 16. Februar, um 15.00 Uhr mit dem Schnuppernachmittag auf dem Schulgelände in der Georg-Westermann-Allee 76 (in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof Braunschweig) eingeläutet. Schülerlotsen führen Gruppen durch die Schule. Das Kollegium beantwortet Fragen zur Schule und ihren Programmen.

Am Montag, 19. Februar, veranstaltet das Gymnasium Christophorusschule um 19.00 Uhr den generellen Informationsabend für das kommende Schuljahr und neue Schüler ab Klasse 5. Schulleiter Matthias Kleiner und sein Team freuen sich auf Interessenten. Es werden die schulischen Programme des Gymnasiums vorgestellt. Auch Quereinsteiger in die Sekundarstufe I sind in den AX-Räumen des Gymnasiums herzlich willkommen.

Die Koordinatorin für die Einführungsphase Justyna Latowska und Oberstufenkoordinator Jochen Thierig informieren über die Einführungsphase und die Qualifikationsphase der Oberstufe aus Platzgründen in der nahegelegenen Aula der Grundschule Hans-Georg-Karg-Schule, Leonhardplatz 1-2.

Am Mittwoch, 21. Februar, um 19.00 Uhr folgt der Informationsabend Projektklasse. Diese ist ein besonderes Programm in den Klassenstufen fünf und sechs und richtet sich an Schüler, die ihre Begabung noch nicht voll zur Entfaltung bringen können.

„Bildungssicher, begabungsgerecht und wertebezogen“- an diesen drei Zielen orientieren sich die Programme des Gymnasiums Christophorusschule. Vom Hochleister bis zum herausfordernden Schüler findet jeder seinen Platz. Getragen wird die Gemeinschaft, die ca. 700 Schülerinnen und Schüler sowie etwa 80 Lehrkräfte umfasst, von der Werteorientierung, die sich aus dem christlichen Menschenbild ableitet. Den Aspekt der Bildungssicherheit konnten zuletzt die 105 Abiturienten des Jahrgangs 2018 mit einem Gesamtdurchschnitt von 2,24 (bei Zentralabitur und einem landesweiten Durchschnitt von 2,59) erfolgreich untermauern. Auch in den vergangenen fünf Jahren lag der Schnitt des Gymnasiums Christophorusschule stets rund 0,3 Notenpunkte über dem des Landes Niedersachsen.